Stückchen - Der Theaterabend am SJG

Das Publikum hält den Atem an, als Salvatore seine schwarzen Handschuhe anzieht und den Freund Vito eiskalt an der Kehle packt… Wird er den Freund tatsächlich aus dem Weg schaffen, weil er ein Hindernis zum eigenen Erfolg ist?

So ist es: Vito landet mit dem Rücken auf dem Tisch, die Blumenvase zerschellt am Boden. So endet eines der „Stückchen“, Ergebnisse aus dem Literatur-und-Theater-Unterricht der J1. Es folgen weitere Szenen, ein Kaleidoskop von Themen und Gedanken, die die Schülerinnen und Schüler beschäftigen und die zum Nachdenken anregen und unterhalten. Jede für sich ein kleines Kunstwerk. Aus den Deutschkursen präsentieren Schülerinnen und Schüler zusätzlich selbst geschriebene Texte und Kurzgeschichten, dazu kommen Musik und Ausdruckstänze, die auch ohne Worte beeindrucken.

In der Pause werden nach alter Tradition süße Stückchen gereicht.

Julia Forcht

Suche