Musik und volle Bänke im Gottesdienst

 

Traditionell eröffnet die Jahrgangsstufe 2, also der kommende Abiturjahrgang das Schuljahr mit einem Gottesdienst, bei dem die gesamte Schulgemeinde zusammenkommt, um sich für das anbrechende Schuljahr noch den Segen von „ganz oben“ zu holen und um einen Moment innehalten und über den Schulalltag hinausblicken zu können.

Der diesjährige Eröffnungsgottesdienst wurde dieser Tradition umfänglich gerecht. Er war ein echter Mutmacher für das neue Schuljahr, denn: Zum ersten Mal seit bald zwei Jahren konnten wieder alle Klassen an einem gemeinsamen Gottesdienst teilnehmen, die bald-Abiturienten versprühten mit ihrer Ausgestaltung des Gottesdienstes Lust auf die kommenden Aufgaben und die Musiker haben dazu genau den richtigen Sound geliefert - mal beschwingt-rockig, mal nachdenklich.

Wenn das Schuljahr so heiter und beschwingt verläuft wie dieser Gottesdienst, dann liegt Wunderbares vor uns!

Alexander Jäger

Suche